Innung heute


Eine moderne Innung, wie sie heute besteht, ist der freiwillige Zusammenschluss selbständiger Handwerker desselben Berufs in einem bestimmten Gebiet (dem jeweiligen Innungsbezirk) zur Vertretung ihrer handwerksspezifischen Interessen.

Die Innung ist keine Vereinigung des privaten Rechts, also kein Verein, sondern vielmehr eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Dies bedeutet, dass ihr der Status einer eigenen Rechtspersönlichkeit zuerkannt wurde, die beispielsweise Eigentum erwerben kann und selbst am Rechtsleben mit Wirkung für und gegen sich teilnehmen kann.

Der wesentliche Unterschied zum privaten Verein liegt bei der Innung darin, dass diese der mittelbaren Staatsaufsicht, konkret der Aufsicht der für sie zuständigen Handwerkskammer unterliegt.

Die Aufsicht erstreckt sich darauf, dass Gesetz und Satzung beachtet, insbesondere, dass die der Handwerksinnung übertragenen Aufgaben erfüllt werden.

joomla template 1.6